Tipp24 AG: Gedämpfte Umsatz- und Ergebnissteigerung

Aug 04, 2008 9:03 AM

Tipp24 AG / Halbjahresergebnis

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

In den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2008 steigerte sich das
Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) der Tipp24-Gruppe um 86,5 Prozent
auf 4.398 (Vorjahreszeitraum: 2.358) Tsd. Euro. Die EBIT-Marge stieg um 7,3
Prozentpunkte auf 20,4 Prozent. Allerdings war das zweite Quartal 2007
durch zwei Einmalaufwendungen in Höhe von 1.772 Tsd. Euro belastet. Um
diese bereinigt, hätte die Steigerung des EBIT gegenüber dem Vorjahr 6,5
Prozent betragen. Das Konzernergebnis der Periode erhöhte sich um 75,2
Prozent auf 3.482 (Vorjahreszeitraum: 1.987) Tsd. Euro. Die inländische
EBIT-Marge konnte im Berichtszeitraum um 13,2 Prozentpunkte (bereinigt +1,9
Prozentpunkte) auf 28,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesteigert werden,
obwohl die Anlaufkosten für den Aufbau des Geschäfts mit
Geschicklichkeitsspielen sowie gestiegene sonstige betriebliche
Aufwendungen für Rechts- und Projektberatung das Segment belasteten.

Das Transaktionsvolumen der Tipp24-Gruppe konnte in den ersten sechs
Monaten des Jahres 2008 auf 162.285 (Vorjahreswert: 139.583) Tsd. Euro
gesteigert werden - ein Wachstum von 16,3 Prozent gegenüber dem
Vorjahreswert. Die Umsatzerlöse stiegen um 20,1 Prozent auf 21.564
(Vorjahreswert: 17.958) Tsd. Euro. Die Rohmarge - der Anteil der
Umsatzerlöse am Transaktionsvolumen - lag mit 13,3 Prozent in der
Sechsmonatsbetrachtung über dem Vorjahresniveau von 12,9 Prozent (+0,4
Prozentpunkte). In den ersten sechs Monaten 2008 wurden 60 Tsd.
registrierte Kunden gewonnen (Vorjahreszeitraum: 136 Tsd.). Ursache hierfür
war insbesondere der seit dem 1. Januar 2008 durch die veränderten
regulatorischen Rahmenbedingungen erschwerte Registrierungsprozess.

Vor dem Hintergrund der anhaltenden Unsicherheit hinsichtlich der
Auswirkungen und des Bestands des derzeitigen Glücksspiel-Staatsvertrags
bestätigen wir unsere Prognose aus dem vergangenen Geschäftsbericht und
erwarten einen Kundenzuwachs in Höhe von mindestens 100 Tsd. Neukunden. Wir
gehen von einer Steigerung des Transaktionsvolumens, des Umsatzes sowie des
EBIT von mindestens 10 Prozent aus. Dieses Wachstum beruht teilweise
bereits auf positiven Effekten der Kundensteigerungen aus dem vergangenen
Jahr. Wir gehen davon aus, dass wir nach Abschluss der derzeitigen
Umbruchsphase der europäischen Lotteriemärkte wieder an die historisch
belegten mittelfristigen Wachstumsziele – jährliche Steigerung des Umsatzes
von 30 Prozent und überproportionale Steigerung des EBIT – anknüpfen können
werden.


Eckdaten des zweiten Quartals 2008

Q.II                                  Q.II 2008   Q.II 2007   Veränd.
Transaktionsvolumen           Tsd.€      75.492      70.806     +   6,6%
- Deutschland                 Tsd.€      70.260      66.346     +   5,9%
- Ausland                     Tsd.€       5.245       4.460     +  17,6%
Umsatzerlöse                  Tsd.€      10.191       9.050     +  12,6%
- Deutschland                 Tsd.€       8.915       7.954     +  12,1%
- Ausland                     Tsd.€       1.276       1.095     +  16,5%
Betrieblicher Aufwand         Tsd.€     - 8.163     - 8.699     -   6,2%
EBITDA                        Tsd.€       2.028         351     + 477,8%
EBIT                          Tsd.€       1.712         161     + 961,7%
Ergebnis vor Ertragssteuern   Tsd.€       1.782         711     + 150,6%
Konzernergebnis               Tsd.€       1.606         350     + 358,9%


Halbjahresvergleich Q.I-II 2008

Q.I-II                              Q.I-II 2008  Q.I-II 2007  Veränd.
Transaktionsvolumen         Tsd.€      162.285      139.583    +   16,3%
- Deutschland               Tsd.€      150.142      130.083    +   15,4%
- Ausland                   Tsd.€       12.170        9.501    +   28,1%
Umsatzerlöse                Tsd.€       21.564       17.958    +   20,1%
- Deutschland               Tsd.€       18.685       15.657    +   19,3%
- Ausland                   Tsd.€        2.879        2.301    +   25,1%
Betrieblicher Aufwand       Tsd.€     - 16.559     - 15.205    +    8,9%
EBITDA                      Tsd.€        5.005        2.753    +   81,8%
EBIT                        Tsd.€        4.398        2.358    +   86,5%
Ergebnis vor
Ertragssteuern              Tsd.€        5.074        3.444    +   47,4%
Konzernergebnis             Tsd.€        3.482        1.987    +   75,2%

(Rundungsdifferenzen durch Darstellung in Tsd. Euro)
04.08.2008  Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Emittent:     Tipp24 AG
              Straßenbahnring 11-13
              20251 Hamburg
              Deutschland
Telefon:      +49 (0)40 325533-0
Fax:          +49 (0)40 325533-77
E-Mail:       office@tipp24.de
Internet:     www.tipp24-ag.de
ISIN:         DE0007847147
WKN:          784714
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
              in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------