Tipp24 AG: Gl?cksspiel-Staatsvertrag bremst langj?hrigen Wachstumskurs

Mar 05, 2009 8:19 AM

Tipp24 AG / Jahresergebnis

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

Im Geschäftsjahr 2008 reduzierte sich das Ergebnis vor Zinsen und Steuern
(EBIT) der Tipp24-Gruppe um 0,6 Prozent auf 8.897 (Vorjahreszeitraum:
8.949) Tsd. Euro. Die EBIT-Marge fiel um 0,5 Prozentpunkte auf 19,4
Prozent. Das Konzernergebnis erhöhte sich um 5,3 Prozent auf 6.606
(Vorjahreszeitraum: 6.272) Tsd. Euro. Die inländische EBIT-Marge konnte im
Berichtszeitraum um 2,3 Prozentpunkte auf 27,5 Prozent gegenüber dem
Vorjahr gesteigert werden. Die Anlaufkosten für den Aufbau des Geschäfts
mit Geschicklichkeitsspielen sowie gestiegene sonstige betriebliche
Aufwendungen für Rechts- und Projektberatung belasteten das Segment. Der
Ergebnisbeitrag der ausländischen Tochtergesellschaften lag im
Berichtszeitraum bei -2.079 (Vorjahreszeitraum: -1.127) Tsd. Euro. Er ist
im Wesentlichen durch die Anlaufkosten für den Markteintritt in
Großbritannien
bedingt.

Das Transaktionsvolumen der Tipp24-Gruppe reduzierte sich im Geschäftsjahr
2008 um 3,1 Prozent auf 335.947 (Vorjahreswert: 346.776) Tsd. Euro. Die
Umsatzerlöse stiegen um 1,9 Prozent auf 45.838 (Vorjahreswert: 44.974) Tsd.
Euro. Die Rohmarge - der Anteil der Umsatzerlöse am Transaktionsvolumen -
lag mit 13,6 Prozent über dem Vorjahresniveau von 13,0 Prozent (+0,6
Prozentpunkte). Im Geschäftsjahr 2008 wurden lediglich 203 Tsd.
registrierte Kunden gewonnen (Vorjahreszeitraum: 574 Tsd.); ein
wesentlicher Teil davon im Ausland. Ursache hierfür war insbesondere der
seit dem 1. Januar 2008 durch die veränderten regulatorischen
Rahmenbedingungen erschwerte Registrierungsprozess.

Vor dem Hintergrund der erheblichen rechtlichen Unsicherheiten im
bisherigen Kernmarkt Deutschland ist eine verlässliche Umsatz- und
Ertragsprognose für das Geschäftsjahr 2009 nicht möglich. Tipp24 geht
unverändert davon aus, nach Abschluss des derzeitigen Marktumbruchs und vor
dem Hintergrund einer geklärten rechtlichen Lage in Deutschland wieder an
die historisch belegten mittelfristigen Wachstumsziele anknüpfen zu können.
Diese beinhalten eine jährliche Steigerung des Umsatzes von 30 Prozent und
eine überproportionale Steigerung des EBIT.
05.03.2009  Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Emittent:     Tipp24 AG
              Straßenbahnring 11-13
              20251 Hamburg
              Deutschland
Telefon:      +49 (0)40 325533-0
Fax:          +49 (0)40 325533-77
E-Mail:       office@tipp24.de
Internet:     www.tipp24-ag.de
ISIN:         DE0007847147
WKN:          784714
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
              in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------