Tipp24 SE: Beteiligung an geobasierter Online-Lotterie GeoSweep

Dec 21, 2012 2:50 PM


Tipp24 SE / Schlagwort(e): Sonstiges

21.12.2012 / 13:50


- Wichtiger strategischer Schritt für beide Partner im Zuge ihrer internationalen Expansion

- Ausdehnung des GeoSweep-Angebots in Nordamerika beabsichtigt

(Hamburg, 21.12.2012) Im Rahmen ihrer internationalen Expansionsstrategie hat Tipp24 eine Beteiligung an der britischen Roboreus Limited erworben.

Roboreus betreibt über ihre britische Tochtergesellschaft GeoSweep Limited das geobasierte Lotteriespiel GeoSweep (www.geosweep.com). Bei diesem kaufen die Spieler Quadrate, sogenannte Geos, auf einer Online-Landkarte. Diese Flächen dienen als Lotterielose in den täglichen geobasierten Ausspielungen. Zu den beliebtesten Geos gehören das eigene Haus, bekannte Gebäude und Orte von besonderem Interesse, beispielsweise Sportstadien und nationale Denkmäler. Ausgestattet mit einer Glücksspiellizenz der staatlichen britischen Regulierungsbehörde (UK Gambling Commission), deckt das Angebot von GeoSweep derzeit die Gesamtfläche Großbritanniens ab. Die Lotterie wird zudem im Rahmen einer Kooperation in Teilen von Kanada angeboten. Hierbei ist GeoSweep als Dienstleister für den regionalen kanadischen Lotterieveranstalter ALC tätig. Eine zeitnahe Ausweitung der Kooperation mit staatlichen Lotterieveranstaltern ist beabsichtigt - Nordamerika steht hierbei im Fokus.

Die Beteiligung setzt die Strategie von Tipp24 um, die zum einen den Erwerb eigener Lizenzen und zum anderen den Aufbau eines neuen internationalen Geschäftsbereichs von Internetdienstleistungen für Lotterieveranstalter umfasst.

Dr. Hans Cornehl, Vorstand der Tipp24 SE: 'Die Beteiligung ist ein wichtiger Schritt im Zuge der Internationalisierung von Tipp24. GeoSweep ist eine der wenigen wirklich attraktiven Produktinnovationen der letzten zehn Jahre im gesamten Online-Lotteriebereich. Das Produkt kann international sehr gut und flexibel an die Erfordernisse des lokalen Marktes angepasst werden. Mit unserem Know-how im Endkundengeschäft sehen wir uns in der Lage, einen wichtigen Beitrag zum internationalen Wachstum von GeoSweep zu leisten.' Dr. Cornehl ist zu einem der vier Non-Executive Directors bei Roboreus ernannt worden.

Im Zuge der Transaktion zeichnet Tipp24 neue Anteile der Roboreus Limited gegen eine Bareinlage von 10 Millionen Britischen Pfund (ca. 12,4 Millionen Euro). Darüber hinaus erwirbt Tipp24 Anteile von derzeitigen Roboreus-Gesellschaftern und hält danach eine Beteiligung von insgesamt 25,7 Prozent an Roboreus. Nach Ablauf von drei Jahren kann auf Basis des Geschäftserfolgs von GeoSweep ein Earn-out von maximal 1,9 Millionen Britischen Pfund (ca. 2,3 Millionen Euro) fällig werden.

Über die Tipp24 SE: Die Tipp24 SE wurde im September 1999 gegründet und hält Beteiligungen an einer Reihe von Gesellschaften in Spanien, Italien und Großbritannien, die die Teilnahme an Glücksspielen aus dem Lotteriebereich über das Internet ermöglichen, insbesondere über die Websites www.ventura24.es, www.giochi24.it, www.mylotto24.co.uk und www.tipp24.com. Seit Gründung bis Ende 2008 vermittelte die Tipp24 SE mehr als 1,5 Milliarden Euro an staatliche Lotteriegesellschaften, zuletzt mehr als 330 Millionen Euro pro Jahr. Nach dem erfolgreichen Börsengang in 2005 (Prime Standard) wurde das Unternehmen im Juni 2009 in den SDAX aufgenommen. Im Juli 2012 wurde das deutsche Online-Vermittlungsgeschäft erfolgreich per Spin-off von der Tipp24 SE abgespalten und als Lotto24 eigenständig an der Börse notiert.

Pressekontakt:
Tipp24 SE
Andrea Fratini
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0)40 32 55 33 660
E-Mail: presse@tipp24.de
Internet: www.tipp24-se.de/presse/



Ende der Corporate News


21.12.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



197739  21.12.2012