Tipp24 AG: Fortsetzung der Umstrukturierung und weiterer Aktienr?ckkauf

Apr 30, 2009 10:16 PM

Tipp24 AG / Strategische Unternehmensentscheidung

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

Die Tipp24 AG hat in Fortsetzung der durch das Inkrafttreten der zweiten
Stufe des Glücksspielstaatsvertrags veranlassten Umstrukturierung der
Tipp24-Gruppe jeweils 60% der Stimmrechte an den englischen
Konzerngesellschaften MyLotto24 Limited und Tipp24 Services Limited an die
von der Tipp24 AG gegründete gemeinnützige Stiftung 'Fondation enfance sans
frontières' mit Sitz in Zürich, Schweiz, veräußert. Damit trägt die Tipp24
AG der Eigenständigkeit dieser Gesellschaften bei ihren Aktivitäten in
ihren jeweiligen Geschäftsfeldern Rechnung und vollzieht diese auch in
ihrer Rolle als Gesellschafterin durch eine gesellschaftsrechtliche
Entherrschung nach. Die Stiftung unterstützt anerkannte gemeinnützige
Institutionen, die auf dem Gebiet des Schutzes und der Förderung von
Kindern und Jugendlichen tätig sind. Aus den an sie veräußerten Anteilen
erhält die Stiftung eine jährliche Garantiedividende in Höhe eines
fünfstelligen Pfund-Betrags.

Trotz der Veräußerung der Mehrheit der Stimmrechte an den genannten
Gesellschaften geht die Tipp24 AG davon aus, dass die MyLotto24 Limited
gemeinsam mit ihren Tochtergesellschaften auch zukünftig im Wege der
Vollkonsolidierung in den Konzernabschluss einzubeziehen ist. Die Tipp24 AG
geht weiterhin davon aus, dass die deutschen Gesetze, die ihr in
gemeinschaftsrechtswidriger Weise die Ausübung ihrer Geschäftstätigkeit
verbieten, mittelfristig wieder an die Vorgaben des höherrangigen
europäischen Rechts angepasst werden. Bis zu diesem Zeitpunkt werden die in
den englischen Konzerngesellschaften anfallenden Gewinne auf Ebene der
MyLotto24 Limited thesauriert. Nach Klärung der Rechtslage in ihrem Sinne
hat die Tipp24 AG das Recht, die veräußerten Anteile von der Stiftung
zurückzuerwerben.

Außerdem hat die Tipp24 AG die Durchführung eines weiteren
Aktienrückkaufprogramms beschlossen, mit dem im Zeitraum vom 11. Mai 2009
bis spätestens zum 30. September 2009 Aktien der Tipp24 AG im
Gesamtgegenwert von bis zu 2.000.000 EUR (einschließlich
Transaktionskosten) über die Börse erworben werden sollen. Weitere
Informationen zum Aktienrückkaufprogramm befinden sich auf der Website der
Tipp24 AG (www.tipp24-ag.de). Dort werden auch alle Rückkäufe spätestens
sieben Börsenhandelstage nach ihrer jeweiligen Durchführung bekannt
gegeben.
30.04.2009  Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Emittent:     Tipp24 AG
              Straßenbahnring 11-13
              20251 Hamburg
              Deutschland
Telefon:      +49 (0)40 325533-0
Fax:          +49 (0)40 325533-77
E-Mail:       office@tipp24.de
Internet:     www.tipp24-ag.de
ISIN:         DE0007847147
WKN:          784714
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
              in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------