ZEAL Network SE: ZEAL erzielt in den ersten neun Monaten starkes Gewinnwachstum durch robuste Geschäftsentwicklung

Nov 13, 2015 8:15 AM


DGAP-News: ZEAL Network SE / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen

2015-11-13 / 07:15


Pressemeldung

ZEAL erzielt in den ersten neun Monaten starkes Gewinnwachstum durch robuste Geschäftsentwicklung

- Gesamtleistung: Hedging-Ertrag und Monate mit hohen Jackpots gleichen Auswirkung der hohen Gewinnauszahlungen überwiegend aus

- EBIT um 85,8% auf EUR 20,7 Mio. gestiegen

- Ergebnis je Aktie legt auf EUR 0,97 zu

- Dividendenauszahlung für 2016 voraussichtlich mindestens EUR 2,80

- ZEAL bestätigt Prognose vom 2. September 2015

(London, 13. November 2015) Die ZEAL Gruppe verzeichnete in den ersten neun Monaten des Jahres 2015 eine solide Geschäftsentwicklung. Das Unternehmen trieb die Umsetzung der Wachstumsstrategie planmäßig voran. Im Berichtszeitraum weitete ZEAL sein Produktportfolio im Business-to-Consumer-Segment aus. Darüber hinaus machte das Unternehmen weitere Fortschritte mit Blick auf seine strategischen Ziele im Business-to-Business-/Business-to-Government-Segment.

Dr. Helmut Becker, Chief Executive Officer: "ZEAL erzielte in den ersten neun Monaten des Jahres 2015 trotz der außerordentlich hohen Gewinnauszahlungen einen robusten Ergebniszuwachs. Auch unsere neuen, zu Beginn des Jahres eingeführten Online-Glücksspiele finden immer mehr Zuspruch und erhöhen den Umsatz pro Kunde."

Während des Berichtszeitraums verzeichnete das Unternehmen eine weiterhin starke fundamentale Geschäftsentwicklung. ZEAL steigerte das EBIT um 85,8%. Dies resultierte aus niedrigeren Betriebsausgaben, dem Ertrag aus Absicherungsinstrumenten sowie aus den positiven Folgen der außerordentlich hohen Jackpots, die im Juli und September zu überdurchschnittlich hoher Spielaktivität führten und damit die Auswirkungen der außergewöhnlich hohen Gewinnauszahlungen im Mai und September auf das EBIT teilweise kompensierten. Entsprechend stieg das konsolidierte Konzernergebnis im Berichtszeitraum deutlich von EUR 1,1 Mio. im Vorjahr auf nunmehr EUR 8,2 Mio., während der Gewinn pro Aktie von EUR 0,12 im Vorjahreszeitraum auf EUR 0,97 zulegte.

Aufgrund der hohen Gewinnauszahlungen gab der Konzernumsatz in den ersten neun Monaten auf EUR 51,9 Mio. (Vorjahr: EUR 105,4 Mio.) nach, während die Gesamtleistung insgesamt um EUR 17,0 Mio. auf EUR 91,9 Mio. rückläufig war. Der Konzern verwendet die Gesamtleistung als Richtgröße für die Umsatzprognose, um Erträge aus Absicherungsinstrumenten zu berücksichtigen. Im Berichtszeitraum profitierte die Gesamtleistung von Erträgen aus Absicherungsinstrumenten in Höhe von EUR 38,3 Mio.

Entsprechend der Dividendenpolitik zahlte ZEAL Ende September die dritte Zwischendividende von EUR 0,70 pro Aktie aus. ZEAL plant im Dezember 2015 die Zahlung der letzten Quartalsdividende von EUR 0,70, mit der die Dividendenzahlungen für das laufende Jahr dann insgesamt EUR 2,80 betragen werden. Der Konzern beabsichtigt für das Jahr 2016 und darüber hinaus eine Fortsetzung der vierteljährlichen Dividendenzahlungen in mindestens derselben Höhe.

Ausblick für 2015
ZEAL bestätigt die Prognose vom 2. September 2015. Unter Annahme eines üblichen Geschäftsverlaufs im letzten Quartal rechnet ZEAL mit einer Gesamtleistung im Bereich von EUR 120 bis 130 Mio. und einem EBIT im Gesamtjahr von EUR 20 bis 30 Mio.

Die strategischen Aussichten des Konzerns bleiben angesichts der attraktiven Wachstumschancen in seinen Zielmärkten unverändert bestehen. Der Konzern ist gut positioniert, um Chancen aufgrund veränderter aufsichtsrechtlicher Bedingungen und einer relativ niedrigen Internet-Durchdringung der Lotteriebranche zu nutzen.

Ausgewählte Finanzdaten:

    Q1-3 2015 Q1-3 2014
Umsatzerlöse in TEUR 51.869 105.414
Gesamtleistung in TEUR 91.891 108.847
EBIT in TEUR 20.686 11.134
Ergebnis in TEUR 8.161 1.115
Ergebnis/Aktie EUR 0,97 0,12
       
 

***
Pressekontakt:
ZEAL Network SE
Pressestelle
Tel.: +44 (0)20 3739-7000
E-Mail: media@zeal-network.co.uk
Internet: www.zeal-network.co.uk

Über ZEAL Network SE:
ZEAL ist eine Holding spezialisiert auf den Bereich Online-Lotterien. Wir bieten verbraucherorientierte Lotto-basierte Spiele sowie Business-to-Business-Lösungen. Unsere Vision ist eine Welt mit besseren Lotterien.

ZEAL Network SE wurde als Tipp24 SE 1999 in Deutschland gegründet und hat ihren Hauptsitz inzwischen in London. Im November 2014 wurde die Gesellschaft in die heutige ZEAL Network SE umbenannt. Ihre Aktien werden im Prime Standard der Frankfurter Börse gehandelt und sind Teil des SDAX. Bis heute hat ZEAL Spieleinsätze von rund 2,5 Mrd. Euro umgesetzt sowie Steuern und Abgaben in Höhe von 650 Millionen Euro gezahlt.

ZEAL hält Beteiligungen an folgenden Gesellschaften: Lottovate bietet weltweit digitale Dienstleistungen für lizenzierte Lotterieveranstalter (www.lottovate.com). Lotto Network schafft privaten Organisationen eine Plattform für eigene Lotto-Produkte (www.lottonetwork.com). Geolotto ist ein innovatives geo-basiertes Lottospiel im Vereinigten Königreich (www.geolotto.co.uk). Ventura24 ist ein gewerblicher Spielvermittler in Spanien (www.ventura24.es). Tipp24 bietet Endkunden Zweitlotterieprodukte an (www.tipp24.com).





2015-11-13 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



412719  2015-11-13  show this