Tipp24: Stabile Geschäftsentwicklung in den ersten neun Monaten

Nov 06, 2012 10:12 AM


Tipp24 SE / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

06.11.2012 / 09:12


Bericht über die ersten neun Geschäftsmonate 2012

- Konzernumsatz um 1,7 Prozent gestiegen

- EBIT auf Grund von Sondereffekten um 14,5 Prozent erhöht

- Konzernergebnis um 37,7 Prozent gewachsen

(Hamburg, 6. November 2012) Tipp24 zeigt nach dem ersten erfolgreichen Halbjahr eine stabile Entwicklung. Der konsolidierte Umsatz stieg leicht um 1,7 Prozent auf 105,1 (Vorjahr: 103,3) Millionen Euro. Das konsolidierte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erhöhte sich hingegen um 14,5 Prozent auf 47,5 (41,5) Millionen Euro. Der Grund für die Ergebnissteigerung war maßgeblich die Aufdeckung stiller Reserven im zweiten Quartal durch die Einlage von Vermögensgegenständen in die Lotto24 AG im deutschen Segment. Die ehemalige Tochter wurde im Juli erfolgreich im Rahmen eines Spin-Off von der Tipp24 SE abgespalten. Lotto24 vermittelt deutsche Lotterieprodukte über das Internet.

Das Konzernergebnis der ersten neun Monate verbesserte sich auf Grund zusätzlicher positiver Steuereffekte sogar um 37,7 Prozent auf 36,6 (26,6) Millionen Euro. Das Ergebnis je Aktie aus fortgeführten Geschäftsbereichen beträgt 4,47 (3,33) Euro.

Im Auslandssegment lag der Umsatz mit 105,4 (105,0) Millionen Euro auf Vorjahresniveau. Im Vorjahr gab es einen Sondereffekt aus der Beilegung eines Rechtsstreits über die Auszahlung einer Versicherungsleistung. Daher fiel das EBIT in 2012 mit 37,3 (47,9) Millionen Euro deutlich niedriger aus. In Deutschland verzeichnete Tipp24 einen Umsatz in Höhe von 0,4 (0,5) Millionen Euro und ein EBIT in Höhe von 9,8 (-4,9) Millionen Euro.

Die Tipp24 SE wird sich, wie angekündigt, zukünftig auf das internationale Geschäft konzentrieren.

Ausblick für 2012 bestätigt

Wie bei der Veröffentlichung des Halbjahresberichtes prognostiziert, erwartet die Tipp24 SE für das laufende Geschäftsjahr bei einem unveränderten konsolidierten Umsatz von mindestens 130 Millionen Euro ein EBIT in Höhe von mindestens 48 Millionen Euro. Bei der Prognose sind Unsicherheiten hinsichtlich negativer statistischer Fluktuationen in Höhe von 10 Millionen Euro sowie Aufwendungen von 5 Millionen Euro für den Aufbau neuer Geschäfte berücksichtigt.

Der vollständige Quartalsbericht ist in deutscher und englischer Sprache auf der Website der Tipp24 SE (www.tipp24-se.de) im Bereich Investor Relations veröffentlicht.

 

Quartalsvergleich: Q.III 2012 / Q.III 2011   Neunmonatsvergleich: 2012 / 2011
In Tsd. Euro 2012 2011   In Tsd. Euro 2012 2011
Umsatzerlöse 36.896 34.687   Umsatzerlöse 105.091 103.316
- Deutschland 110 147   - Deutschland 374 453
- Ausland 36.787 35.168   - Ausland 105.447 104.935
EBIT 8.951 7.175   EBIT 47.477 41.456
- Deutschland -1.546 -1.832   - Deutschland 9.780 -4.879
- Ausland 10.942 9.583   - Ausland 37.345 47.861
Ergebnis 6.590 3.276   Ergebnis 36.625 26.605

 

(Rundungsdifferenzen durch Darstellung in Tsd. Euro möglich)

Über die Tipp24 SE: Die Tipp24 SE wurde im September 1999 gegründet und hält Beteiligungen an einer Reihe von Gesellschaften in Spanien, Italien und Großbritannien, die die Teilnahme an Glücksspielen aus dem Lotteriebereich über das Internet ermöglichen, insbesondere über die Websites www.ventura24.es, www.giochi24.it, www.mylotto24.co.uk und www.tipp24.com. Seit Gründung bis Ende 2008 vermittelte die Tipp24 SE mehr als 1,5 Milliarden Euro an staatliche Lotteriegesellschaften, zuletzt mehr als 330 Millionen Euro pro Jahr. Nach dem erfolgreichen Börsengang in 2005 (Prime Standard) wurde das Unternehmen im Juni 2009 in den SDAX aufgenommen. Im Juli 2012 wurde das deutsche Online-Vermittlungsgeschäft in Form der börsennotierten Lotto24 AG erfolgreich per Spin-off von der Tipp24 SE getrennt.

Pressekontakt:
Tipp24 SE
Andrea Fratini
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0)40 32 55 33 660

Tipp24 SE
Isabelle Prchlik
Referentin Unternehmenskommunikation
Tel.: +49 (0)40 32 55 33 661

E-Mail: presse@tipp24.de
Internet: www.tipp24-se.de/presse/



Ende der Corporate News


06.11.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



191640  06.11.2012