ZEAL erfolgreich in das Jahr 2022 gestartet

May 12, 2022 9:30 AM

ZEAL Network SE / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung
ZEAL erfolgreich in das Jahr 2022 gestartet

12.05.2022 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


ZEAL erfolgreich in das Jahr 2022 gestartet

  • Transaktionsvolumen und Umsatz gesteigert
  • Profitabilität deutlich verbessert
  • Ausbau des Produktangebots

(Hamburg, 12. Mai 2022) Die ZEAL Network SE (LOTTO24, Tipp24) ist erfolgreich in das Jahr 2022 gestartet: Im Vergleich zum Vorjahr konnte ZEAL das Transaktionsvolumen um 11 % auf € 181,2 Mio. steigern (2021: € 163,3 Mio.). Der Gesamtumsatz wuchs um ebenfalls 11 % auf € 25,1 Mio. (2021: € 22,6 Mio.).

Der Personalaufwand lag mit € 4,1 Mio. unter dem Vorjahreswert (2021: € 5,2 Mio.). Die sonstigen betrieblichen Aufwendungen sind ebenfalls auf € 12,4 Mio. leicht gesunken (2021: € 12.9 Mio.). Das EBITDA stieg hierdurch auf € 8,9 Mio. (2021: € 4,6 Mio.). Auch das EBIT und das Periodenergebnis lagen mit jeweils € 6,8 Mio. und € 5,0 Mio. deutlich über den Vorjahreswerten (2021: € 2,4 Mio. und 2,5 Mio.).

„Wir sind gut in das Jahr 2022 gestartet und konnten Umsatz und Profitabilität erneut steigern. Das gibt uns Schubkraft für Investitionen in weiteres Wachstum dieses Jahr“, sagt Jonas Mattsson, CFO der ZEAL Network SE.

Erfolgreiche Neukunden Akquise
ZEAL hat im ersten Quartal weiter in den Aufbau des Kundenstamms investiert und 154 Tsd. registrierte Neukunden (2021: 156 Tsd.) gewonnen. Die gestiegenen Akquisitionskosten je registriertem Neukunden (Cost per Lead, CPL) von € 38,09 (2021: € 33,48) resultierten hauptsächlich aus einer Sonderaktion für die Soziallotterie freiheit+, deren Effekt sich erst im Zeitablauf einstellen wird. Ohne diese Maßnahme hätten die CPL mit € 33,95 auf einem ähnlichen Niveau wie im Vorjahr gelegen.

Deutsche Traumhauslotterie gestartet
Im Januar hat ZEAL die Deutsche Traumhauslotterie gestartet. Nach freiheit+ ist dies die zweite Soziallotterie innerhalb von zwei Jahren, die ZEAL in Kooperation mit der gemeinnützigen Organisation BildungsChancen umgesetzt hat. In Kundenumfragen hat ZEAL festgestellt, dass der Wunsch nach Immobilienerwerb einer der wichtigsten Gründe ist, warum Menschen Lotterien spielen. Mit der Traumhauslotterie ermöglicht ZEAL Kunden die Erfüllung des individuellen Wohntraums im Wert von € 1 Mio.

Sonderdividende von € 1,10 je Aktie
Zur Optimierung der Kapitalstruktur der Gesellschaft hat ZEAL mit Zustimmung des Aufsichtsrats im März 2022 beschlossen, der ordentlichen Hauptversammlung die Zahlung einer Sonderdividende in Höhe von € 1,10 je Aktie zusätzlich zu einer Basisdividende von € 1,00 je Aktie, insgesamt also € 2,10 je Aktie, vorzuschlagen.

Unveränderte Geschäftsprognose
Die Prognose von ZEAL für Transaktionsvolumen, Umsatz und EBITDA bleibt unverändert. Für das Geschäftsjahr 2022 plant ZEAL weiterhin, die Marktführerschaft als Online-Anbieter von Lotterieprodukten zu behaupten sowie neue Produkte einzuführen, darunter „Online-Games“ auf Grundlage der beantragten Erlaubnis für virtuelle Automatenspiele.

In Abhängigkeit von den Rahmenbedingungen – insbesondere der Jackpot-Entwicklung – rechnet ZEAL dabei unverändert für das Segment Deutschland mit einem Transaktionsvolumen von mindestens € 750 Mio, einem Umsatz von mindestens € 105 Mio. sowie einem EBITDA von mindestens € 30 Mio. Dabei plant ZEAL im Vergleich zum Vorjahr deutlich mehr in die Neukundenakquise zu investieren und erwartet Marketingaufwendungen in Höhe von rund € 30 Mio.

Über ZEAL: Die ZEAL Network SE, der führende Online-Anbieter von Lotterieprodukten in Deutschland, ist eine E-Commerce-Unternehmensgruppe mit Sitz in Hamburg, die im Wesentlichen unter den Marken LOTTO24 und Tipp24 Spielscheine von Kunden an die staatlichen Landeslotteriegesellschaften sowie an Veranstalter von Soziallotterien vermittelt. Zum Angebot zählen unter anderem LOTTO 6aus49, Spiel 77, Super 6, Eurojackpot, GlücksSpirale, Spielgemeinschaften, Keno, die Deutsche Fernsehlotterie, die Deutsche Traumhauslotterie und freiheit+. 1999 in Deutschland gegründet, startete ZEAL unter dem Namen Tipp24 als deutscher Lotterievermittler. 2005 ging sie als eines der zu dieser Zeit in Deutschland erfolgreichsten IPOs an die Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard). 2019 übernahm ZEAL die LOTTO24 AG.

Kontakt:
Frank Hoffmann
Investor Relations
T: +49 (0)40 809036042
frank.hoffmann@zealnetwork.de



12.05.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: ZEAL Network SE
Straßenbahnring 11
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40 8090360-42
Fax: +49 (0)40 822239-77
E-Mail: frank.hoffmann@zealnetwork.de
Internet: www.zealnetwork.de
ISIN: DE000ZEAL241
WKN: ZEAL24
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1350061

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1350061  12.05.2022 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1350061&application_name=news&site_id=airport_aws